top of page

Die Frage von Wolfgang an Andreas:" Du hast ja erst kürzlich das Amt des Kassiers übernommen.Hast Du Dir auch schon mal Gedanken gemacht, wie sich der Bonsai Club weiter positiventwickeln könnte?

Aktualisiert: 3. Jan.

Lieber Günther, der schöne und gute Gedanke von einem lebendigen Club gefällt mir sehr.

Dennoch bin ich besorgt, dass die verschiedenen administrativen und organisator-ischen Aufgaben,um das Clubleben aktiv zu gestalten, allenfalls nicht in der aktuellen Form geleistet werden können. Passt die Struktur Verein noch in das Jahr 2021? Ich bin aktuell skeptisch.

Alternativ zum Gefäss Club haben sich Interessengemeinschaften oder auch Arbeitsgruppen gebildet. Diese verlangen keine administrativen respektive statuarischen Arbeiten. Ich könnte mir heute eine Art E-Club vorstellen. "So beispielsweise eine weitere Entwicklungunserer Whats App Gruppe. Wir leisten alle einen jährlichen Unkostenbeitrag per Twint oder einen direkten Unkostenbeitrag pro Anlass. Wir geniessen ein gemeinsames Essen im Tulpenbaum mit Raclette und schreiben mit einem einfache Fotoprotokoll die jährlichen Beschlüsse auf. Diese wären Kontostand Twint, Zuständigkeiten für die kommenden Anlässe.verschiedene

Personen organisieren je einen Anlass im Jahr. Wir rotieren diese Zuständigkeiten.

Alles in allem weniger Administration und mehr Zeit für das gemeinsame Hobby Bonsai!


Ich möchte den Dominostein an Glenn German weitergeben und rage ihn:

Welches ist Dein Lieblingsbonsai und welches ist die Geschichte dahinter.



3 Ansichten0 Kommentare
bottom of page